Arbeitsweise

Um ein passendes therapeutisches Vorgehen zu finden, sind Ihre Absichten und die spezifischen Beschwerden massgebend. Ihre aktuelle Tagesverfassung wird situativ in die Behandlung integriert.

Wesentlich für mich ist auch, dass Sie sich während der Therapie gesehen, gehört und aufgehoben fühlen.

In meiner therapeutischen Arbeit achte ich Ihre und meine Grenzen.

Mit ...

 

  • Fragen stellen

  • Zunge und Puls wahrnehmen

  • gesamtes Erscheinungsbild wirken lassen

 

... finden sich zusätzliche Anhaltspunkte für die Ausgestaltung der Behandlung.

Ergänzend zur Behandlung - auf Wunsch und/oder bei Bedarf - erhalten Sie wirksame, praktische Hinweise und Methoden an die Hand. Sie können sich damit selber helfend unterstützen in der Verwirklichung Ihrer Absicht.

Da sind zum Beispiel: Selbststeuerungsübungen für den Stressabbau; spezifische Lebensmittel (auch Zubereitung) und westliche Heilkräuter; eine Folge von Akupunkten, die Sie bei Bedarf drücken, klopfen oder einfach nur berühren ... und mehr.

Ich unterliege der Schweigepflicht.

Eine Behandlungseinheit (BE) dauert 60 bis 80 Minuten.

Die Behandlungsintensität - Anzahl bzw. Häufigkeit der Termine - richtet sich nach Ihren Bedürfnissen und dem Verlauf der Therapie.

Bei der Akupressur-Entspannung mache ich keine ausführliche Anamnese. Vorgesehen ist jeweils eine halbe Behandlungseinheit (BE) von 30 bis 40 Minuten. Dazu kommt ein Nachruhen von 5 bis 10 Minuten.

​​

"Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will."

Albert Schweitzer

 LEBENS-TOR    |    Kontakt    |    Impressum